René Reinli (e-Spirit): Digital transformation is more than a buzzword!

Auch diese Woche freuen wir uns wieder über spannende Referenten-Interviews im Vorlauf zum i2 SUMMIT. Heute darf ich Ihnen die Antworten von René Reinli präsentieren. Er ist Country Sales Director Switzerland bei e-Spirit und mit e-Spirit schon ein langjähriger Unterstützer des i2 SUMMIT.

Der i2 SUMMIT steht dieses Jahr ganz im Zeichen der digitalen Transformation bzw. seiner Umsetzung entlang Internet- und Intranet-Konzepten. Was sind für Sie die drei wichtigen Herausforderungen, denen sich die Unternehmen diesbezüglich stellen müssen?

  • Die aktive, zügige, kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, die quasi Veränderungen in digitale Objekte zu beschleunigen, dh neue aktualisierte digitale Welten, neue mobile oder zB soziale Plattformen usw.
  • Der Mensch-Prozess-Performance Faktor ist ein Schlüssel
  • Aktuelle E-Commerce-Programme für eine mobile Welt
  • Kundenerlebnisse! Integration aller sozialen Kanäle, Mobile, Web, E-Commerce, Service-Anstrengungen und Investitionen, in ein integriertes und reibungsloses Kundenerlebnis

Ouw schon vier 🙂

Wie bewerten Sie die Umsetzung dieser Aspekte in Schweizer Unternehmen?

Soviel gibt’s da nicht zu bewerten. Die meisten tun was sie halt können, dürfen bzw. möglich ist mit den entspr. vorhandenen mitteln. Manchmal fehlt leider die Unternehmensvision für eine echte DNA des Unternehmens im digitalen Zeitalter.

Was sind für Sie die konkreten Erfolgsfaktoren für die Neuausrichtung der Web-Projekte für das digitale Zeitalter?

Hauptaugenmerk auf die „Customer Journey“ und innerhalb bzw. entsprechend dieser sollte die „DT Strategy“ entwickelt werden …

Haben Sie hierzu Unternehmen bzw. Fallbeispiele im Kopf, die dahingehend vorzeigbar sind?

Am spannesten ist nicht wer sondern wie schnell das mittlerweile gehen kann. Amazon brauchte noch Jahre den Buchhandel so richtig zu erschüttern, Zalando war da schon schneller und wie zackig das lief mit airbnb oder gar Uber – wow! Digital transformation is more than a buzzword – it’s the make-or-break game …

Welche allgemeinen Empfehlungen geben Sie den Schweizer Unternehmen auf dem Weg in die digitale Transformation?

DT und eine klare visionäre Strategie dazu im eigenen Unternehmen ist muss und Chefsache“! Nochmal: Digital transformation is more than a buzzword – it’s the make-or-break game …

Welche Erwartungen haben Sie an den i2 SUMMIT?

Tolle Gespräche und Kontakte betreff DT Themen in jeder Art und Weise.